Bergführer Pitztal

Grias di!

Im Frühjahr 2014 haben wir, die aktiven Bergführer Pitztal, uns zu einer Bergführervereinigung zusammengeschlossen. Mit dieser Vereinigung sind wir bemüht, ein attraktives Programm zu bieten. Das Bergführerbüro in Mandarfen, am Fuße der Wildspitze, ist für alle Gäste eine zentrale Anlaufstelle für alpine Informationen.

Wir begleiten Dich gerne in die Pitztaler Berge, wo wir Dir einzigartige Erlebnisse vom Bergwandern bis zu hochalpinen Gipfeltouren ermöglichen.

“Unser Ziel: Deine Zeit in den Bergen zu etwas ganz Besonderem zu machen. Wir freuen uns, wenn Du mit uns in die Pitztaler Bergwelt aufbrichst, um einzigartige Momente zu erleben.“

Bergführer team

Raphael Eiter

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Weltenbummler. Freerider. Rabaukenbändiger.

Aus einer alteingesessenen Bergführer-Dynastie stammend, war es für Raphael früh klar, welchen Weg er einschlagen wird. 2009 schloss er die Ausbildung zum staatlich geprüften Berg- und Skiführer und zum Canyoning Guide ab. Fortan zog es ihn hinaus in die Berge der Welt. Nach ersten Erfahrungen als Skiführer am berühmten Arlberg, verdiente er schließlich seine kanadischen Dollars als Heliskiguide in den Rocky Mountains. Auch am Kilimanjaro in Ostafrika und auf zahlreichen Westalpengipfeln stand er schon mit seinen Gästen. Seine Leidenschaft gehört dem Freeriden. Seit über zehn Jahren organisiert er mit seinem Cousin Philipp das spektakuläre Freeride-Rennen „Pitztal Wild Face“, das als 2** Contest zur Freeride World Tour gehört. Wenn er nicht auf den Bergen unterwegs ist oder Pläne für neue Projekte schmiedet, widmet er seine ganze Aufmerksamkeit seiner Frau und seinen beiden Söhnen, die den Jung-Papa ganz schön auf Trab halten.

Benedikt Walser

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Felsakrobat. Ausbilder. Guide. 

Benedikt liebt die Berge. Und das am liebsten in der Vertikalen. Gilt er doch als ausgezeichneter und leidenschaftlicher Felskletterer, der schon Felswände auf der ganzen Welt bezwang. Dass Benedikt alle Facetten des Bergsports im Fels, im Eis oder auf Schnee beherrscht ist naheliegend, wuchs er doch auf 1.600 Meter Höhe fast am Ende des Pitztals auf. Mit großem Elan gibt er heute sein Wissen als Ausbilder und Ausbildungsleiter an werdende Bergführer, Skilehrer und Skiführer weiter. 

• Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer seit 2007
• Staatlich geprüfter Diplomskilehrer seit 2007

• Ausbildungsleiter Alpinkurs Landeslehrer Tirol
• Ausbilder Alpinkurs Staatlicher Skilehrer
• Ausbilder Skiführer
• Ausbilder Österreichischer Bergführer

Alfred Dworak

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Eismeister. Osttiroler. Filmexperte.

Alfis Element ist das Eis. Ein Glück, dass den gebürtigen Osttiroler die Liebe ins Pitztal gebracht hat. So ist das Pitztal ja für seinen unzähligen gefrorenen Wasserfälle bekannt. Und gerade in Alfis neuer Heimat Stillebach wachsen die Eisfälle fast direkt hinter seinem Haus in schwindelerregende Höhen. Genau richtig für einen, der sich in jüngeren Jahren beim Eiskletter-Weltcup mit der Weltelite maß und später sein Wissen an Nachwuchs-Bergführer weitergab. Der Leidenschaft fürs Eis ist Alfi bis heute treu geblieben. Als Mastermind ist er maßgeblich für die Entwicklung der Taschachschlucht zu einem der beliebtesten Eisklettergärten in Tirol verantwortlich. Nicht nur Gäste vertrauen auf sein Fachwissen. Immer wieder wird Alfi bei Filmproduktionen im Bergkontext als Experte engagiert, der im Hintergrund dafür sorgt, dass spektakuläre Filmaufnahmen entstehen können. Und wenn der erfahrene Berg- und Skiführer und staatlich geprüfte Diplomskilehrer nicht mit Gästen unterwegs ist, bereist er liebend gerne die Welt und erkundet neue Kletterdestinationen.

Fredl Schrott

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Naturbursch. Holzwurm. Jerzner. 

„Folge deiner Leidenschaft“ ist das Motto von Fredl. Zwar ist der naturliebende Jerzner schon von Kindesbeinen an in den Bergen seiner Heimat unterwegs, zunächst schlug er jedoch den Weg eines klassischen Lehrberufs ein. Als ausgelernter Tischler arbeitete er einige Jahre bei einer Baufirma, bevor ihn die Leidenschaft für die Berge endgültig packte. Er hängte seinen Job als Tischler an den Nagel und absolvierte die Ausbildung zum staatlich geprüften Berg- und Skiführer. Fredl hat sein Hobby zum Beruf gemacht. In seiner Freizeit wirkt er als Hobby-Bauer und widmet sich seinen Ziegen. Im Pitztal sagt man sich, er nenne den begehrtesten „Goasbock“ des Tales sein eigen. Warum das so ist, fragt ihr ihn am besten selbst auf einer Tour. 

Michael Walser

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Holzmichl. Bergbauer. Familienmensch.  

Dass Michael ein ausgezeichneter Skifahrer ist und alle Disziplinen des Bergsports beherrscht, ist weithin bekannt. Nach abgeschlossener Tischlerlehre arbeitete er noch einige Sommersaisonen in Lichtenstein, bevor er die Bergführerausbildung begann. Michael ist seit 1997 staatlich geprüfter Berg- und Skiführer und staatlicher geprüfter Diplomskilehrer. Nach seiner Bergführerausbildung konnte er sein Wissen als Ausbildner bei den Alpinkursen für Skilehrer weitergeben. Seine Leidenschaft für den Berg- und Wintersport ist ungebrochen.

Während er im Sommer Gäste auf die Pitztaler Paradegipfel führt und auf Klettertouren begleitet, ist er im Winter als Skilehrer und Skiführer ganz in seinem Element. Daneben bewirtschaftet Michael mit seiner Familie den Adlerhof im St. Leonharder Ortsteil Biedere, dessen Tiere und Felder genügend Arbeit für den überzeugten Bergbauern bereithalten.

Burkhard Auer

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Multitalent. Ruhepol. Waidmann. 

Burkhards Kindheit spielte sich zumindest in den Sommermonaten mehrheitlich auf über 2.700 Meter Seehöhe ab. Als Sohn des Hüttenwirts der Braunschweiger Hütte wuchs er quasi im Hochgebirge auf. Es gab also keine andere Möglichkeit, als im Sommer die Bergwelt rund um die Hütte zu erkunden und im Winter die Pisten unsicher zu machen. Als talentierter Skirennläufer schlug Burkhard den Weg in die Skihotelfachschule ein, wo er nicht nur an seinen gastronomischen, sondern vor allem an seinen skifahrerischen Fähigkeiten feilte. Auch wenn es nicht ganz für den Olymp des Skisports reichen sollte, so nutzte er sein Sporttalent und machte sein Hobby zum Beruf. Als staatlich geprüfter Berg- und Skiführer, staatlich geprüfter Diplomskilehrer, C-Trainer Ski Alpin und Langlauflehrer ist er ein echter Profi, wenn es um Schnee- und Bergsport geht. Burkhard ist nicht nur ein Experte seines Fachs. Mit seiner ruhigen und gelassenen Art behält er auch in brenzligen Situationen immer die Nerven. Eine Eigenschaft, die ihm mit Sicherheit bei seiner zweiten Leidenschaft – der Jagd – zugute kommt. Hier kann der Stillebacher perfekt abschalten und sich an der Pitztaler Natur erfreuen.

Das spricht
für uns

Sechs Gründe mit uns auf tour zu gehen
Sicher auf Tour

Sicherheit steht bei uns an oberster Stelle. Bei uns führen nur staatlich geprüfte Berg- und Skiführer (IVBV).

Lokale Experten

Wir alle sind im Pitztal aufgewachsen und kennen unsere Heimat wie unsere Westentasche.

Rund-um-Service

Von Hüttenreservierung bis Ausrüstungsverleih - wir kümmern uns um alles, damit Du sorglos Deine Tour genießen kannst.

Individuelle Touren

Neben den Klassikern legen wir Wert darauf, auch weniger begangenen Touren zu führen. Der Reiz liegt abseits der ausgetretenen Pfade!

Attraktives Wochenprogramm

In unserem abwechslungsreichen Wochenprogramm im Sommer und im Winter ist für jeden etwas dabei.

75+ Jahre Erfahrung

Wir alle sind Profibergführer mit jahrelanger Berufserfahrung. So schnell bringt uns nichts aus der Ruhe.